Frei-Tage

Und da sind wir wieder.
Auf Sendung. Fragt mich nicht, was los war. Plötzlich war FrauFreitag verschwunden und not available und wäre dies wohl auf immer geblieben, hätte sie nicht ihren persönlichen Programmierer, der mit ein paar gekonnten Handgriffen die Welt gerettet hat. Lob, Preis, ewige Ehre und Dankbarkeit sei ihm. So ist das, wenn man was Vernünftiges gelernt hat. Und weil mir gedroht wurde, muss ich jetzt auch all das erlernen…Unselbständigkeit war gestern.
Der persönliche Programmierer P. (Name geändert) hat hier aber ohnehin Heldenstatus, schon immer gehabt. Denn undeinmal ließ er mein damals 2 oder 3 jähriges Kind2 zunächst auf seinen -wirklich hoch gelegenen- Schultern reiten , aber dann kams erst richtig: es durfte auf diesen Schultern stehen! Beim Spazierengehen. Das war ein so erhebendes Erlebnis, dass es sich seit 13, 14 Jahren nicht davon erholt hat, weshalb er, jetzt wieder der Programmierer, auch in der Familie nie nur mit Namen, sondern immer mit seinem vollen Titel „der große starke Programmierer“ (Name geändert) besprochen wird.
Also nochmal Danke.

Wenn man so ein paar Tage aus der Welt ist, verliert man schon mal den Faden. Wäre chic, wenn das im echten Leben mal passieren könnte. FrauFreitag- nicht erreichbar. In aller Konsequenz.
Statt dessen war das Wochenende pickepackevoll, aber trotzdem angenehm entspannt. 3 Verabredungen, eine Familieninvasion, ein Vormittag kochend und backend, dazwischen 6 Maschinen Wäsche und als krönender Abschluss eben – ein Saunabesuch. Damit wurde das Winterhalbjahr eingeläutet, das Licht zwischen den Regengüssen war Rotgold, die Regengüsse nach dem Aufguss Wohltat. Sehr schön auch das Bild der im Draussenschwimmbecken spielenden Kinder – eines meines – vor herrlichem schwarzwolkigsonnendurchflutetem Himmel, dazu Chlorgeruch. Überhaupt wollen die mich narren – verstehen sich plötzlich untereinander, was mich ehrlich verwirrt. Sonst ziehen sie sich immer an den Haaren und kreischen – jetzt plötzlich Eintracht Sauheim?? Ich bleibe wachsam.

Und jetzt, wo der Laden wieder läuft, kann ich ja morgen mal  was tun!
Ich wünsche allen Lesern, die tagelang das Standbild angestarrt haben, einen prachtvollen Start in die erste echte Herbstwoche! Ich jedenfalls freu mich.

Asian-Art-Wallpaper-Painting-300x187

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>