FrauFreitag redet lieber dummes Zeug, als endlich an die Arbeit zu gehen.

SA 6.44
SU 20.07
3 Bft aus Nordost

Die Welt ist so verrückt, dass man darüber ganz grauhaarig werden kann. Oder albern.
Gestern, das war nur ein winziger Aspekt, habe ich einen Herrn gesehen, der seinen Stadt-Rauhhaardackel an der Leine ausführte. Nicht besonders witzig? Doch, wenn direkt hinter ihm eine spanische Mama läuft, die ihren Filius (2 Jahre geschätzt) an einer ebensolchen Leine ausführt (und zwar so, dass der Filius auf dem Radweg gehen muss…), der (Filius) dann auf den Dackel zeigt, und ein spanisches „Wauwau“ artikuliert. Im Radio hatte ich gerade einen Bericht gehört, dass mexikanische Mamas ihre Kinder jetzt zu 50% an der Leine ausführen.
Nicht werten. Nicht drüber nachdenken. Ich krieg sonst das chronische Kopfschütteln.
In der Arbeit ist auch alles seltsam. Ein bisschen so, als ob Leute mit Zahnstein zum Orthopäden gingen. Und ich wäre der Orthopäde. Nur ohne dessen Monatseinkommen.

Der physiotherapeutische Traum geht jetzt in Urlaub (3 Wochen), natürlich ohne dass ich was gesagt hätte. Ich habe nur alle meine Termine abgesagt, um wenigstens einen NACH seinem Urlaub, zum Abschied, zu haben. Seufz. Er hat mir von seiner „kranken Frau“ erzählt. Ich sehe sie sofort hohläugig hinter ihm stehen. Und ich soll an dem Mann rumzerren? Ihrer einzigen Stütze? Mal davon abgesehen, dass er mich nicht encouragiert hat…Also verflixt nochmal. Mir bleiben nur regelmäßige Verletzungen, eine besondere Art des Borderleinerei. Nicht witzig. Blöd. Ich höre, wie er mit seiner Stimme „ja, saublöd“ sagt. Völlig richtig.

Unbändige Lust zu rauchen. Theoretisch.

Das schlimme ist, dass man zu nichts kommt. Jetzt mal im Ernst. Wie auf Hooge. Eine einzige Rennerei. Definitiv verbringe ich täglich zu viele Stunden mit Lohnerwerb. Womit ich, glaube ich, gar nicht ganz allein bin. Dabei müsste ich endlich mal meine neue Schreibblockreihe beginnen…einfach anfangen…jetzt, gleich…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>