Im Südwesten Gewitterneigung

SA 5.50
SU 21.15
2 Bft aus Nord

FrauFreitag ist wieder da. Ende mit Apfelduft. Jetzt wieder no Sex in the City.
Schön wars in Bullerbü. Die alten Platten aus den 50er Jahren haben wir in archäologischer Feinarbeit (und manchmal auch in grober Wut) vom Balkon abgeschlagen. Sind fast alle noch gut, kann man noch benutzen. Eier sind eingesammelt. Mehr Apfelmus gekocht. Das kranke Pferd verarztet. Hoffentlich wird alles wieder gut. So eine kaputte Hornhaut ist schon gruselig…
Nur die Straße vorm Haus müssen wir noch sprengen. Und die Puten aus der Mastanstalt nebenan befreien. Dann alles runterbrennen. Ich freu mich schon auf diesen Guerillaangriff. Ich kaufe mir einen Ninja-Anzug und los gehts! Dann ist das Idyll perfekt.

Heimfahrt ok. Highlight das dicke Kind mit Pferdeschwanz hinter mir. Ich dreh mich um, herauszufinden was da so stinkt und schmatzt: es isst eine Packung Billig-Putensalami direkt aus der Packung. Komplett. Leer. Und ganz ohne Brot. Wahrscheinlich Low-Carb-Diät. Ich weiß nicht, ob es hinterher die Finger am Sitzpolster abwischt, der Geruch bleibt jedenfalls dem Großraumwagen erhalten. Das ist die Strafe für schwachgewordene Vegetarierinnen. Vorhölle. Also Guerillaangriff. Auf die To-Do-Liste
In Mainz umfängt mich Schwüle wie Gemeinschaftsbadedunst in einer Jugendherberge. Röchel.
Manche Dinge werden mir von Tag zu Tag klarer. Ich muss hier über kurz oder lang weg. Oder konsequent in die Sommerfrische.
Kühlungsborn klingt schön. Hat jemand ein Haus da und möchte mich und meine Brut einladen? Oder hat jemand Bekannte? Ich sortiere auch gerne Bibliotheken dafür oder mähe den Rasen.

Mein Schwager hatte mich nach Plänen gefragt. Also:
1. raus aus dem Prekariat
2. raus hier

Das alles muss aber gut geplant und vorbereitet sein. Ich arbeite daran.

#Physiotherapie.
Heute ein Anderer. Ich bleibe kühl, kein Gefühl (außer natürlich der Schmerzen, die er mir bereitet). Und klar, ich mache brav meine Dehnübungen. Sowieso.
Nein Nein, es liegt schon an diesem einen Speziellen. Ich höre seinen Vornamen bei Gesprächen des Praxisteams. Aha, merken! Gemerkt! Noch eine Woche…
Plan: ich lass mir ein weiteres Rezept geben. Das macht der Arzt meines Vertrauens. Und es tut ja auch noch weh, Himmel nochmal. Das ist langwierig…
Muss Zeit gewinnen. Dann werde ich all die Vorschläge, die zahlreiche Leser_innen eingesandt haben, beherzigen.
Habt Geduld!
Wie
FrauFreitag

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>