Physiotherapeut in Vollzeit gesucht.Oder wenigstens Teilzeit.

War ja klar wie was.

Ich sollte mir mal so einen Aufkleber auf die Stirn machen.

Aufgefallen war er mir ja schon letzte Woche, weil- klar-groß, stark, dunkelhaarig.  Und ein bisschen – aggro? Ein Funkenschläger, dachte ich noch.  Ein Feuerstein. Feuer statt Wasser. Mehr Klischee geht gar nicht.

Und heute war er für mich eingeplant. Kurz vor 10. „Zieh dich aus“ als zweiter Satz.  Schluck. Dann sagt er mir, dass er stark sehbehindert sei. Das kommt mir sehr entgegen…
Punkt. Absatz.

Durchatmen. Ich rauch mal eine, also symbolisch gesprochen. Das mag ja alles noch angehen. Man muss schließlich auch nicht jede Situation „sexualisieren“. Das hier ist sein Job, ich bin hier Patientin. Und das weiß ich auch. Ich bin ja nicht voll verblödet. Realistin ist mein 2ter Name.

Aber dann fasst er mein wehes Bein an.
Ich kenne einige Hände von Physiotherapeuten. Diese sind – anders.

Fasst zweimal hin, fasst an die Fersen. Und weiß Bescheid. Über alles, so scheint mir. Wenigstens über mein Fuß-Bein-System, was ja ein kompliziertes ist. Dabei hatte er die Narben noch gar nicht gesehen.
Ich bin geistesgegenwärtig genug um nebenbei festzustellen, dass er KEINEN Ring trägt. Ist aber vielleicht auch einfach kein Ringträger. Wunderschöne Hände. Um das Klischee abzurunden. Doppelname verheißt aber nix Gutes…
Sonst finde ich heraus:
-dass wir beide Schwimmen hassen – dann können wir das vielleicht gemeinsam tun!?
-und dass er nur ein Jahr jünger ist. Also als ich jetzt.

Liebe_r Leser_in. In solchen Situationen bin ich immer eine Lenor-FrauFreitag. Ein Teil steht neben mir. Deutet mit dem Finger auf mich und lacht. Kopflastig wird da alles besser gewusst. Jedoch. Diese Hände…

Was tun? – mal wieder die Frage.
Nächste Woche ist ein anderer eingeteilt.
Am 5.8. um 12h seh ich ihn wieder. Und auch zum letzten Mal.

Rezept erneuern? Ansprechen? Wie?  Worauf? Wie die Atmung flach halten? Und das Rezept? Soll ich es meinem Arzt erklären? Zahlt die Krankenkasse meine Romanzen? Und wenn er nein sagt? Ich meine, wie oft werden KGs angesprochen von Patienten? Täglich 3 Mal schätze ich. Die kotzen doch! Aber wert wär ers schon…

Was tun??
Fragt, völlig aus der Bahn, mit vor Sehnsucht weher Wade
FrauFreitag

und bittet um ernstgemeinte Zuschriften!

2 Gedanken zu „Physiotherapeut in Vollzeit gesucht.Oder wenigstens Teilzeit.“

  1. FrauFreitag, FrauFreitag, ich weiß ja nicht, ehrlich. Kur an der Nordsee scheint jetzt dringend erforderlich. Gibt es auf Krankenschein. Heißt heute Reha und ist bei Sportverletzungen usus. Nur mal so, kleiner Tipp. Lieber Kurschatten als Sonnenbrand! Und für alle Fälle: Freiverkäufliche Flüssigmedizin meiden, insbesondere Ramazotti. Und bitte unbedingt die Lyrik-Ambulanz konsultieren!
    By the way: AuftragschreiberIn iss mal gar nix . Weiß aus Erfahrung
    AS
    PS: Andererseits – das wäre evtl. eine Chance! Kommt vielleicht nicht wieder. Schicksal, Fügung, die Tür ist aufgegangen… Und: Man kann sich ja nicht extra deswegen beim nächsten Trainig wieder was antun. Und just dann hat er Urlaub oder wechselt den Job oder schult um auf Online-Redakteur. Ach, ich weiß es doch auch nicht…

    1. Eine Leserin fand diesen Kommentar nicht hilfreich, hat sich aber trotzdem gefreut 😉
      Werde mal meinen Arzt fragen, ob ich Reha mit Privatphysio meiner Wahl beantragen kann. Ich bin (noch) Kassenpatientin…
      Vielleicht sollte ich Ted fragen…und gilt das auch für Ramazotti Lemon??

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>